ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:23 Uhr

Bohlekegeln
Vizelandesmeisterin aus Dahme

Landesmeisterin im Bohlekegeln wurde Renate Weinberg vom Eberswalder SC vor Rita Kölling (KSV Dahme) und Marianne Wilke vom SpG Rolandstadt Perleberg.
Landesmeisterin im Bohlekegeln wurde Renate Weinberg vom Eberswalder SC vor Rita Kölling (KSV Dahme) und Marianne Wilke vom SpG Rolandstadt Perleberg. FOTO: Heike Nonnenmacher
Berlin. Bei den Landesmeisterschaften im Bohlekegeln in Berlin-Marzahn hat Rita Kölling vom KSV Dahme 1959 in der Altersklasse Damen B den Vizemeistertitel geholt.

Bei den Landesmeisterschaften im Bohlekegeln in Berlin-Marzahn hat Rita Kölling vom KSV Dahme 1959 in der Altersklasse Damen B den Vizemeistertitel geholt.

Nach 120 geschobenen Kugeln standen die Ergebnisse fest. Den ersten Platz belegte Renate Weinberg vom Eberswalder SC (908 Holz) vor Rita Kölling mit 898 Holz, gefolgt von Marianne Wilke vom SpG Rolandstadt Perleberg mit 894 Holz. Mit einem beachtlichen siebten Platz (882 Holz) beendete Anita Deutschmann vom KSV Dahme den Wettkampf.

Daumendrücken heißt es jetzt wieder am 24. Mai 2018. Die Brandenburgauswahl, zu der auch Rita Kölling gehört, tritt in wenigen Tagen in Wolfsburg zum Kampf um die Deutsche Meisterschaft an.

Am 8. und 9. Juni startet Rita Kölling in Neumünster im Einzelwettkampf um die Deutsche Meisterschaft.