ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:53 Uhr

Tischtennis
Rekordbeteiligung bei Luckauer Mini-Meisterschaft

In Luckau trafen sich 31 Kinder aus dem Altkreis Luckau zur Minimeisterschaften im Tischtennis.
In Luckau trafen sich 31 Kinder aus dem Altkreis Luckau zur Minimeisterschaften im Tischtennis. FOTO: Lars Hartfelder
Luckau. Mit einer Rekordbeteiligung von 31 Kindern sind die Tischtennis-Mini-Meisterschaften in der Luckauer Grundschule zu Ende gegangen. Mädchen und Jungen aus dem gesamten Altkreis Luckau stellten sich der Herausforderung bei Deutschlands größter Breitensport-Aktion. Eltern, Großeltern und Freunde feuerten den Nachwuchs an und sahen dabei viele tolle Ballwechsel. Das Turnier wurde von der Tischtennis-Abteilung des SC Einheit Luckau organisiert. Von Lars Hartfelder

Mit einer Rekordbeteiligung von 31 Kindern sind die Tischtennis-Mini-Meisterschaften in der Luckauer Grundschule zu Ende gegangen. Mädchen und Jungen aus dem gesamten Altkreis stellten sich der Herausforderung bei Deutschlands größter Breitensport-Aktion. Eltern, Großeltern und Freunde feuerten den Nachwuchs an und sahen dabei viele tolle Ballwechsel. Das Turnier wurde von der Tischtennis-Abteilung des SC Einheit Luckau organisiert.

Die Mädchen-Konkurrenz der Jahrgänge 2005 und 2006 war fest in Luckauer Hand. Den Titel holte sich Lea König, die Angelina Schulze und Fanny Genilke hinter sich ließ. Bei den Jungen gewann Ivo Michligk aus Uckro vor den Luckauern Felix Saage und Leon-Nick Pal. Das größte Teilnehmerfeld gab es bei den Neun- und Zehnjährigen. Hier siegte der Luckauer Hannes Phil Rohde vor Anton Pomaska (Luckau) und Levin Druschke (Uckro). Den Mädchen-Titel gewann Lucy Wöhrmann (Luckau). Gewinner der Jahrgänge 2009 und jünger wurde Pepe Genilke, der Alexander Götze (beide Luckau) und Paul Schmeschke aus Cahnsdorf auf die Plätze verwies.

Die Sieger und Platzierten haben sich für den Kreisentscheid qualifiziert. Das Mitmachen lohnte sich aber für alle Teilnehmer, denn jeder erhielt eine Urkunde und Eintrittskarten zu einem Spiel der Tischtennis-Bundesliga. Die Tischtennis-Mini-Meisterschaft ist eine der beliebtesten Breitensportaktionen im deutschen Sport. Seit 1983 haben fast 1,5 Millionen Kinder an einem der insgesamt rund 50 000 Orts­entscheide teilgenommen.