| 18:14 Uhr

Bohlekegeln
Mission Titelverteidigung für Bohlekegler

Der Landesvereinsmeister Dahme-Spreewald. mit Niklas Klinkmüller, Moritz Rosner, Paul Fischer, Jakob Trogant, Adrian Charchulla, Mannschaftsbetreuerin Inken Käthner und Betreuer Hendrik Charchulla (v.l.).
Der Landesvereinsmeister Dahme-Spreewald. mit Niklas Klinkmüller, Moritz Rosner, Paul Fischer, Jakob Trogant, Adrian Charchulla, Mannschaftsbetreuerin Inken Käthner und Betreuer Hendrik Charchulla (v.l.). FOTO: Volker Staffe
Kablow. Nach sechs Spielen beendete die männliche A-Jugend die Bohlekegel-Landesvereinsmeisterschaft in Kablow. Am Ende setzten sich die Mannschaften vom KFV Dahme-Spreewald (Moritz Rosner 718 Holz, Adrian Charchulla 732 Holz, Paul Fischer 711 Holz und Jakob Trogant 705 Holz) und dem KFV Barnim durch. Durch den ersten Platz wurde man gleichzeitig auch der neue Landesmeister. Den Spielern vom KFV Dahme-Spreewald gelang damit nach neun Jahren wieder eine Teilnahme als Mannschaft zu den Deutschen Jugendmeisterschaften. Auch im Einzel qualifizierten sich alle vier Spieler für die Landeseinzelmeisterschaft der Jugend am 14. April in Luckau. Von Volker Staffe

Mit dem abschließenden zweiten Platz wurde die weibliche B-Jugend des KFV Dahme-Spreewald (Vanessa Wilde 701 Holz, Lina Trogant 660 Holz, Alexa Radigk 705 und Talea Schultz 692 Holz) Vizelandesmannschaftsmeister. Bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in Kiel kann man nun die Titelverteidigung angehen. Alle Spielerinnen haben sich für die Landeseinzelmeisterschaften am 15. April in Luckau qualifiziert. Theo Golze und Pascal Niendorf (beide vom SC Einheit Luckau) qualifizierten sich in der männlichen Jugend für die Landeseinzelmeisterschaften der Jugend in Luckau.

Bei den Regionalmeisterschaften der Erwachsenen waren zwei Luckauer Junioren am Start: Tobias Radigk und Tim Rosemeier. Mit dem ersten Platz qualifizierte sich Tobias Radigk für die Endrunde.