ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:51 Uhr

Radball
Luckauer Freude über Vizetitel

Radballer des Radsport Clubs Luckau.
Radballer des Radsport Clubs Luckau. FOTO: privat
Luckau. Der Radsport Club Luckau war Anfang Juni erstmals Ausrichter der Landesmeisterschaften bei den Nachwuchs-Radballern der Schüler U11. Acht Mannschaften haben sich für diese Meisterschaft qualifiziert.

Davon kamen Mannschaften aus Großkoschen, Cottbus, Ludwigsfelde sowie drei Mannschaften der Luckauer Gastgeber. Für die Luckauer war es die erste Saison und auch die erste Meisterschaft, die sie absolvierten. Für Luckau I starteten Leonard Lütke und Lucas Zimmermann. Luckau II kämpfte mit Oscar Pösch und Lennert Kuboth und Luckau III mit Lukas Knopf und Finley Starick.

In den fünf Stunden aktiven Kampfes um den Landesmeistertitel fielen 73 Tore, bis die Platzierungen feststanden. Wie schon erwartet, wurde Großkoschen Landesmeister. Doch die größte Freude lag auf der Luckauer Seite, denn Lennert Kuboth und Oscar Pösch (RC Luckau II) sicherten sich den zweiten Platz. Leonard Lütke und Lucas Zimmermann (RC Luckau I) komplettierten den Erfolg mit Platz drei.

Den siebten Platz vor der Mannschaft aus Ludwigsfelde belegte die Mannschaft III des RC Teams mit Lukas Knopf und Finley Starick. Für die RC Luckau Radballer sind dies die ersten Erfolge nach der Gründung des Vereins Anfang vergangenen Jahres.

(pm/dfh)