ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:14 Uhr

Bohlekegeln
Die Jugend-Landesmeisterim Bohlekegeln stehen fest

Die Sieger und Platzierten der U14 w.
Die Sieger und Platzierten der U14 w. FOTO: Andrea Schultz
Berlin. Tickets für die Deutschen Meisterschaften gelöst.

An den ersten beiden Adventssonntagen fand in der Berliner Völkerfreundschaft die Landeseinzelmeisterschaft im Dreibahnenspiel der Bohlekegler statt. Unter den insgesamt 65 Startern befanden sich 15 Lausitzer Nachwuchskegler aus Kirchhain, Vetschau, Freienhufen und Luckau. Gespielt wurden insgesamt 120 Wurf über je zwei Bohle-, Schere- und Classicbahnen.

Landesmeisterin der U14 weiblich wurde Alexa Radigk (SC Einheit Luckau) mit einer überzeugenden Leistung und 732 Holz. Sie hat sich damit zur Deutschen Meisterschaft im Mai in Wolfsburg qualifiziert. Ebenfalls einen Startplatz für Wolfsburg sicherte sich in der Altersklasse U14 männlich Erik Steinmetz (SG Kirchhain) mit 711 Holz, der Vierter wurde. Der neue Landesmeister Marvin Etterich kommt aus Beeskow.

In der Altersklasse U18 gewannen Lina Trogant (SC Einheit Luckau, 749 Holz) und Lukas Rietz (SG Kirchhain, 804 Holz) jeweils Silber und qualifizierten sich für die Deutsche Meisterschaft. Landesmeister waren hier Monique Kabisch (Klosterfelde) und Eric Schirrmeier (Werder).

Die weiteren Lausitzer Platzierungen der Titelkämpfe der Nachwuchskegler: 5. Talea Schultz (Luckau) und Christopher Gleixner (Kirchhain), 8. Theo Golze (Luckau) und Erik Koschan (Kirchhain), 10. Jerry Kunkel (Luckau), 11. Pascal Niendorf (Luckau), 17. Bastian Frenzel (1. KSV Vetschau), 18. Erwin Strauch (Luckau), 20. Tom Weichelt (KV Germania Freienhufen), 21. Dominik Joite (Kirchhain), 22. Julius Haberland (Luckau).