| 02:43 Uhr

Spannende Rennen im Strandbad

In 32 Rennen messen sich am Sonnabend mehr als 30 Teams im Strandbad Königs Wusterhausen. Die Finalläufe sind ab 16 Uhr.
In 32 Rennen messen sich am Sonnabend mehr als 30 Teams im Strandbad Königs Wusterhausen. Die Finalläufe sind ab 16 Uhr. FOTO: Steffen Reddig
Königs Wusterhausen. 17. Drachenbootcup: Zum spritzigen Vergnügen und einem dynamischen Bühnen- und Rahmenprogramm lädt der Wassersportverein Königs Wusterhausen ein. red/SvD

Höhepunkt neben der Regatta wird am frühen Samstagabend das Live-Konzert von Pro C Dur sein. Eine Rock-Classic-Band mit einem breiten Repertoire von deutschen und englischsprachigen musikalischen Highlights der letzten Jahre und aktuellen Songs, sowie Neuinterpretationen. Dabei wird das Strandbad, in der Dunkelheit, wieder in bunten Farben erleuchten.

9.30 Uhr wird der Cup offiziell eröffnet, direkt im Anschluss wird allen beim Warm up ordentlich mit Zumba eingeheizt, bevor um Punkt 10.30 Uhr der erste Startschuss fällt. Im Lauf des Tages gibt es 32 Rennen, bei der sich die über 30 Teams von ihrer besten und sportlichsten Seite zeigen werden, teilt Steffen Reddig vom Wassersportverein mit.

Im Kidsbereich warten Hüpfburg, Bastelstraße, Malwettbewerb und Clown Topa auf die jungen Gäste. Clown Topa verzaubert mit seinen Puppen, seinem Charme und seinen Zaubertricks nicht nur die Kinder. Gegen 12.10 Uhr und 14.10 Uhr gibt es seine Shows zu sehen.

Sportlich sind auch die beiden Tanz- und Akrobatik-Vorführungen, die die Zuschauer um 15.20 Uhr bestaunen können. Die Giants Cheerleader werden wieder wahre Kunststücke verbringen und bei Atesh.Dance bleibt kein Fuß ruhig. Die Entscheidung naht ab 16 Uhr bei den Finalläufen.

Die stimmungsvolle Siegerehrung mit Videos der Zieleinläufe wird um 18 Uhr erneut mit einer Show von Atesh.Dance eingeleitet, gefolgt von den bekannten (Alb-) Traumtänzern aus Kablow, die die Stimmung nochmal anfeuern werden, so Reddig. 19 Uhr beginnt die Drachenbootcup-Party mit dem Live-Konzert und der Illuminierung, zur späteren Stunde legt ein DJ auf.

Die Tageskarte kostet drei Euro, Kinder haben freien Eintritt. Es wird empfohlen, ohne Auto anzureisen, da wenige Parkmöglichkeiten vorhanden sind.

www.dbc.wsv-kw.de