ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 13:26 Uhr

Gelungen
Skipper feiern Premiere am Schwielochsee

Teilnehmer versuchen, Seile exakt und in möglichst kurzer Zeit zu knoten. Maritime Wettbewerbe waren eines der zahlreichen Angebote während des 24.Skippertreffens am Wochenende.
Teilnehmer versuchen, Seile exakt und in möglichst kurzer Zeit zu knoten. Maritime Wettbewerbe waren eines der zahlreichen Angebote während des 24.Skippertreffens am Wochenende. FOTO: Andreas Staindl
Goyatz. Teilnehmer aus dem In- und Ausland loben den Ort und das große Engagement der Gastgeber.

Die Premiere ist gelungen. Zahlreiche Sportbootfreunde und Anhänger des Wassersports waren beim 24. Skippertreffen am Wochenende in Goyatz (Lieberose-Oberspreewald) dabei. Sie sind aus verschiedenen Bundesländern, aber auch aus Tschechien, Polen und den Niederlanden an den Schwielochsee gekommen. „Unsere Befürchtungen, dass der wenig zentral gelegene Veranstaltungsort weniger Teilnehmer locken könnte, sind nicht eingetroffen“, sagt Detlef von Jagow. „Der Präsident des Landesverbands Motorbootsport Brandenburg führt das auf die „bekannte Gastfreundschaft“ des ausrichtenden Vereins, aber auch auf die „wundervolle und sehr beeindruckende Landschaft“ am äußersten Zipfel des Landkreises Dahme-Spreewald zurück.

Der Seesport- und Yachtclub Goyatz  war erstmals Ausrichter eines Skippertreffens. Er hatte gemeinsam mit dem Landesverband Motorbootsport Brandenburg ein interessantes Wochenende mit zahlreichen Höhepunkten vorbereitet. Vereinschef Otto Karitzki hatte den Gästen ein  „großartiges Wochenende“ versprochen und damit hohe Erwartungen geschürt. Das, was dann am und im Wasser geboten wurde, hat Detlef von Jagow beeindruckt: „Was der Verein hier auf die Beine gestellt hat, ist außergewöhnlich. Und dass sich so viele Vereinsmitglieder für ein Skippertreffen engagieren, ist nicht überall so.“

Gunnar Lorenz ist einer der zahlreichen  Helfer. Seit Tagen hatte er mit anderen Mitgliedern das Treffen vorbereitet. Warum er das macht und seine freie Zeit investiert? „Weil mir mein Verein am Herzen liegt und ich es spannend finde andere Leute zu treffen, die für das gleiche Hobby brennen. Dass so viele Teilnehmer zu uns an den Schwielochsee gekommen sind, macht mich stolz.“ Zu den Angeboten gehörten etwa maritime Wettkämpfe, Info-Stände, Sport- und Spielmöglichkeiten sowie kulinarische Leckereien. Rainer Walczak ist vor allem wegen der Begegnungen mit anderen Skippern gekommen. „Der Zusammenhalt ist super“, sagt der Potsdamer. „Ich liebe die Gemeinschaft und freue mich auf die Gespräche mit den anderen Skippern.“ Stephan Loge (SPD) war der Schirmherr der Veranstaltung. Dahme-Spreewalds Landrat nutzte die Gelegenheit, um für den Schwielochsee und seine naturbelassene Umgebung zu werben: „Vom See aus kann man fast die ganze Welt auf dem Wasserweg erreichen.“

Junge Seesportler des Vereins sind häufig in Gewässern anderer Regionen unterwegs. Sie messen sich während verschiedener Regatten mit Nachwuchs anderer Vereine. „Die Wettkämpfe sind wichtig, um die jungen Leute zu motivieren“, sagt Rene´ Barnowsky, stellvertretender Vorsitzender des Seesport- und Yachtclubs Goyatz. Er ist selbst im Verein groß geworden und trainiert heute den Nachwuchs des Kuttersegelns.

Bis zu 30 Kinder und Jugendliche machen mit, 18 Leute gehören zum festen Stamm. Sie kommen jedoch nicht aus Goyatz, sondern aus anderen Regionen, auch aus Sachsen. „Wir wollen ab dem nächsten Schuljahr mit der Oberschule hier im Ort kooperieren“, erzählt René´ Barnowsky. Und, dass es „eine prima Zusammenarbeit mit der Gemeinde gibt“. Otto Karitzki bestätigt das: „Die Gemeinde unterstützt uns seit fünf Jahren stark. Wir sind sehr dankbar dafür.“

Winfried Röcker wiederum würdigt das Engagement der Gastgeber des 24.Skippertreffens. „Der Verein hat meinen größten Respekt“, sagt der Präsident des Deutschen Motoryachtverbands. „Er ist nicht nur eine super Gemeinschaft sondern hat auch ein tolles Hafengelände geschaffen.“

Schon bald gibt es den nächsten Höhepunkt am Schwielochsee. Anfang September ist der Seesport- und Yachtclub Goyatz Gastgeber des 9. Spreewaldpokals im Kuttersegeln.