(red/be) Autofahren im Alter ist ein viel diskutiertes Thema. In Luckau bietet die Polizei Dahme-Spreewald Senioren am Sonnabend, 6. April, ein Fahrsicherheitstraining an. Indivuduelle Betreuung durch die Trainer wird versprochen. Richtige Sitzposition, Reaktionstest, Führerscheintest, toter Winkel sind einige Themen. Weitere Stationen sind eine Wendebox, Einparken längs und quer sowie Gefahrenbremsung und eine Slalomstrecke.

Mitzubringen zu dem kostenlosen Test von 10 bis 14 Uhr auf dem Betriebshof der Regionalen Verkehrsgesellschaft (RVS) an der Nissanstraße sind der eigene Pkw und gute Laune, heißt es in der Einladung der Polizei. Fragen zur Fahrerlaubnis oder dem Verhalten bei Verkehrsunfällen werden gern beantwortet, eine technische Kontrolle des Fahrzeuges vor Ort ist ebenfalls möglich.

Die Kita „Zwergenhaus“ hält Kaffee und Kuchen bereit. Die „Sicher­sten Senioren“ werden mit einem Fahrsicherheitstraining auf dem Gelände des ADAC oder einem Gutschein der RVS für eine Monatskarte im Nahbereich belohnt.