ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:45 Uhr

Senioren aus Luckau und Slawa treffen sich

Der Luckauer Seniorenbeirat begrüßte gestern Mittag mit Rosen die Delegation aus der polnischen Partnerstadt Slawa auf dem Marktplatz.
Der Luckauer Seniorenbeirat begrüßte gestern Mittag mit Rosen die Delegation aus der polnischen Partnerstadt Slawa auf dem Marktplatz. FOTO: I. Hoberg
Luckau. Zu einem zweitägigen Besuch sind am Dienstagmittag neun Senioren aus der polnischen Partnerstadt Slawa in Luckau eingetroffen. Begrüßt wurden sie vom Seniorenbeirat mit dem Vorsitzenden Horst Brodatzki an der Spitze. Ingrid Hoberg

Für den Nachmittag ist eine Kahnpartie in Lübben geplant worden. "Anschließend findet der gemeinsame Grillabend in der Gaststätte Kolkwitz in Goßmar statt. Dort haben unsere Gäste auch ihr Quartier", sagte Horst Brodatzki.

Richard Markiewicz, Vorsitzender des Seniorenvereins von Slawa, und seine Begleiter werden am Mittwochvormittag im Rathaus von Bürgermeister Gerald Lehmann (parteilos) empfangen. Es wird sich ein Rundgang durch Luckau anschließen, bei dem die Sehenswürdigkeiten der Stadt vorgestellt werden.

Die Städtepartnerschaft zwischen Luckau und Slawa hat Tradition. Vor mehr als 20 Jahren begannen die Kontakte. Die Aktivitäten, die der Seniorenbeirat in eigener Regie umsetzt, werden von der Stadt Luckau finanziell unterstützt.

Auf der Internetseite der Stadt Luckau wird neben den deutschen Partnerstädten Ilsede, Merzig, Plochingen und Warburg auch Slawa in der Historie und Gegenwart mit einem Kurzporträt vorgestellt.