ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 12:17 Uhr

Golßen
Sellendorf bekommt neues Feuerwehrhaus

Golßen. Das Amt Unterspreewald investiert weiter in seine Feuerwehren. In Sellendorf (Gemeinde Steinreich) ist ein neues Feuerwehr-Gerätehaus geplant. Einige Arbeiten wurden während der Amtsausschusssitzung kürzlich vergeben. Von Andreas Staindl

Für Rohbauarbeiten, Fenster, Türen, Tore, Innen- und Außenputz, Fliesen, Rüttelputz, Estrich und Trockenbauarbeiten gab es Angebote, die Amtsausschussmitglieder haben diese Arbeiten vergeben. Da für Elektroinstallationsarbeiten, Heizung, Lüftung und Sanitär sowie für Bodenlegearbeiten und Arbeiten an den Außenanlagen keine Angebote vorliegen, werden diese Arbeiten  jetzt beschränkt ausgeschrieben. Das ist laut Katja Maraszek vom Bauamt des Amts Unterspreewald möglich, weil die Ausschreibung der Bauleistungen auf dem Vergabemarktplatz des Lands Brandenburg keine Angebote erbracht hat. Der Amtsausschuss hat zudem die Planungsleistungen für die Freianlagen des Erweiterungsbaus der Kita „Regenbogen“ in Schönwalde vergeben. Zuvor hatte das Gremium auch dem Nachtragshaushalt des Amts zugestimmt. Dieser ist laut Verwaltung nötig, weil die Gesamtinvestitionskosten für den Erweiterungsbau an der Kindertagesstätte auf 2 159 000 Euro gestiegen sind. Die Kostensteigerungen haben sich laut Verwaltung mit Fortführung der Planung ergeben.