| 02:42 Uhr

Schüler wollen ihre Talente in der Seeschule fördern

Rangsdorf. 50 Schüler aus ganz Deutschland kommen vom 31. Juli bis 13. red/bt

August in der Seeschule zusammen, um ihre Stärken zu entdecken. Wie das bundesweite Talentförderzentrum Bildung & Begabung in Bonn mitteilte, macht dort die TalentAkademie Station. Ob als Radiomoderator, Rapper, Sportmediziner oder Weltverbesserer - in vier Projekten haben die Acht- und Neuntklässler die Chance, neue Themen und Arbeitsweisen kennenzulernen. Gemeinsam arbeiten sie in den Projekten "Radio", "Musikproduktion", "Medizin" und "Politik".