| 02:41 Uhr

Schüler informieren sich über Ausbildungswege

Die Turnhalle der Dahmer Oberschule verwandelte sich in ein Messe-Gelände. 30 Unternehmen und Einrichtungen präsentieren ihre Ausbildungsmöglichkeiten.
Die Turnhalle der Dahmer Oberschule verwandelte sich in ein Messe-Gelände. 30 Unternehmen und Einrichtungen präsentieren ihre Ausbildungsmöglichkeiten. FOTO: priv.
Leser schreiben. An der Otto-Unverdorben-Oberschule in Dahme hat eine Ausbildungsmesse stattgefunden. Darüber berichtet P. Kopitz:"Begeistern Sie unsere Schüler!", ermunterte Schulleiter Herr Kuhl die über 30 Betriebe und Einrichtungen aus den Landkreisen Teltow-Fläming, Elbe-Elster und Dahme-Spreewald, aus Holzdorf/Elster und Dresden, die zur Messe in die umgestaltete Turnhalle der Oberschule gekommen waren.

Frau Denkel, Vertreterin des Amtes, bedankte sich bei den Unternehmen und forderte die Jugendlichen auf, sich intensiv zu informieren.

Vorbereitet mit Arbeitsaufträgen vom Fachbereich WAT kamen die Schüler der 9. und 10. Klassen dieser Aufforderung nach. Einige wurden von ihren Eltern begleitet.

Je nach Leistungsvermögen können die Schüler unserer Schule vier verschiedene Abschlüsse erreichen. Entsprechend vielfältig war auch die Auswahl der Unternehmen bei der Messe. Für jeden war etwas dabei.

Eine Neuheit in diesem Jahr war die Möglichkeit, kostenlos Bewerbungsfotos machen zu lassen. Unter dem Motto "Mach's in Brandenburg" hatte Frau Heilmann von der IHK Potsdam diese Aktion organisiert. "Es war eine angenehme Atmosphäre hier", verabschiedete sie sich und versprach, im nächsten Jahr wiederzukommen.

Einen Beitrag dazu leisteten der Förderverein der Schule und die Schüler der 10. Klassen, an deren Ständen man bei herzhaften oder süßen Leckereien den Hunger stillen konnte.