| 14:16 Uhr

Keine Verletzten
Sachschaden bei Wildunfällen

Luckau/Lieberose.

Wildunfälle hat die Polizei in Luckau und in Lieberose registriert. Am Dienstagnachmittag stieß auf der B 96 ein Pkw mit einem Reh zusammen. Am Auto entstand ein Schaden von rund 2000 Euro. Das Tier verendete. Am Mittwochvormittag lief auf der B 168 bei Lieberose lief ein Reh in einen Transporter. Das Fahrzeug war bei einem Schaden von rund 5000 Euro laut Polizei nicht mehr fahrbereit. Das Reh verendete an der Unfallstelle. Personen wurden bei beiden Unfällen nicht verletzt, so ein Sprecher.