In der Staffel A mit drei Mannschaften wurden die Berstestädter zunächst Gruppensieger. In der Vorrundenstaffel B setzte sich Gastgeber FSV Forst Borgsdorf durch.

Im ersten Spiel gegen Hermsdorf fanden die Luckauer noch nicht den richtigen Rhythmus. So mussten sie sich am Ende mit einem torlosen Unentschieden zufrieden geben. Gegen die zweite Vertretung von Borgsdorf waren die Rot-Weißen dann spielbestimmend. Sie nutzten die sich bietenden Torchancen und gewannen verdient mit 3:1. Dadurch war der Gruppensieg perfekt.

Im Finale trafen die Berstestädter auf den starken Gastgeber FSV Forst Borgsdorf I. In einem auf hohem Niveau ausgetragenen Endspiel boten beide Mannschaften ansehnliche Fußballkost. Die sich von Spiel zu Spiel steigernden Rot-Weißen erarbeiteten sich mehrere gute Tormöglichkeiten, welche dann auch zu sehenswerten Treffern genutzt wurden. Am Ende gab es einen verdienten 2:0-Sieg und somit gelang dem Team die erfolgreiche Pokalverteidigung.

Für die Luckauer Ü60-Mannschaft war es in diesem Jahr bereits der fünfte Turniersieg.

Luckau: Tor: Uwe Müller. Feld: Gerd Rolka (1), Michael Samjeske, Siegfried Lehmann, Dietrich Schulz, Lothar Lehmann, Uwe Zadow (1), Karl-Heinz Jackowiak (1), Wolfgang Richter (2).