ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:44 Uhr

Rundwege für Radler und Spaziergänger ausgeschildert

Fürstlich Drehna. Gästen von Fürstlich Drehna bieten sich ab sofort mehr Möglichkeiten, den reizvollen Ort und seine abwechslungsreiche Umgebung im Herzen des Naturparks Niederlausitzer Landrücken entspannt zu entdecken. Ausgeschildert sind jetzt je ein Rundweg für Spaziergänger und für Radler, macht der Naturpark in einer Presseinformation aufmerksam. red/dh

Dazu gibt es ein neues Faltblatt "Unterwegs um Fürstlich Drehna". Auf diesem werden der Routenverlauf sowie naturkundliche und kulturell interessante Gegebenheiten an den Wegen beschrieben.

Die Eiszeiten, die Herrschaften von Fürstlich Drehna und der Braunkohletagebau haben hier ihre Spuren hinterlassen. So liegen beispielsweise der ehemalige Weinberg, Fischteiche, historische Jagdeinrichtungen, alte Forsten und junge Seen ganz nah beieinander. In den Naturschutz- und FFH-Gebieten können mit Glück interessante Pflanzen und Tiere angetroffen werden: höhlenreiche Buchen, düstere Tieflandsfichten, würziger Gagelstrauch, Rotbauchunken und Laubfrösche. Aussichtspunkte an den Seen ermöglichen herrliche Ausblicke auf den Wandel der einstigen Bergbaulandschaft.

Das Faltblatt ist in der Naturpark-Info am Marktplatz erhältlich und steht im Internet zum Download bereit: www.niederlausitzer-landruecken-naturpark.de . Die Info ist Montag bis Freitag von 10 bis 15 Uhr sowie Samstag und Sonntag von 14 bis 16 Uhr geöffnet (an Wochenfeiertagen bleibt sie geschlossen). Weitere Informationen unter 035324 3050 oder unter www.niederlausitzer-landruecken-naturpark.de .