ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:50 Uhr

Wegen Hitzewelle
Rekordsommer für Freibad in Golßen

Das Freibad in Golßen zählte in diesem Jahr fast 7500 Besucher.  
Das Freibad in Golßen zählte in diesem Jahr fast 7500 Besucher.   FOTO: Andreas Staindl
Golßen. Besucherzahlen haben sich beinahe verdoppelt. Intensive Bewerbung für kommendes Jahr geplant. Von Anja Brautschek

Der Rekordsommer mit den anhaltend hohen Temperaturen hat auch im Golßener Freibad „PlitschPlatsch“ für einen Besucherrekord gesorgt. Das wurde kürzlich während des Bildungsausschusses der Stadt deutlich.

7415 Besucher haben dort in diesem Jahr nach Abkühlung gesucht. Das sind beinahe doppelt so viele Besucher wie in den Jahren zuvor. Zum Vergleich: 2017 zählte das Schwimmbad 3448 Besucher, 2016 waren es 4365. Der nächststärkere Sommer mit 4864 Schwimmgästen war vor fünf Jahren.

Von den 7415 Besuchern im Jahr  2018 waren 4286 Erwachsene. 341 Nutzer haben die Bonuskarte des Schwimmbades genutzt. Das Golßerner Freibad wird unter anderem auch für den Schwimmunterricht der Grundschulkinder genutzt. Seit acht Jahren absolvieren neben Golßener auch die Schüler der Teupitzer Grundschule den Schwimmunterricht in Golßen, teilt Heike Luplow von der Schulverwaltung mit.

Erstmals hat Golßen in diesem Jahr auch mit einer intensiveren Bewerbung des Freibades begonnen. Dazu wurden Flyer und Plakate gestaltet und in der Region verteilt. Der Effekt sei in diesem Jahr jedoch schwer nachzuvollziehen. „Die vielen Besucher sind sicherlich dem langen Sommer geschuldet“, sagt der Ausschuss-Vorsitzende Enrico Wendt. Einen möglichen Erfolg der Werbeaktion soll sich im kommenden Jahr zeigen. Dann sollen erneut Flyer und Plakate verteilt werden. Die Informationen sollen in touristischen Einrichtungen, wie dem Wildpark Johannismühle, sowie in Hotels und Unterkünften der Region ausgelegt werden.

Das Schwimmbad „PlitschPlatsch“ in Golßen wurde 2012 umfassend saniert. 2014/2015 wurde zusätzlich auf dem Gelände ein neues Technikgebäude gebaut und die Schwimmbadtechnik erneuert. Das Freibad hat in den Sommermonaten täglich von 13 bis 19 Uhr geöffnet. Erwachsene zahlen laut Internetseite der Stadt zwei Euro Eintritt, Kinder bis sechs Jahre 0,50 Euro. Für Jugendliche zwischen sieben und 17 Jahren gibt es für einen Euro eine Erfrischung im Schwimmbecken.