ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:33 Uhr

Polizei ermittelt wegen Unfallflucht
Quad kollidiert mit einem Oberleitungsmast

Luckau. Am Montagnachmittag ist es auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Bergen und Bornsdorf zu einem Verkehrsunfall gekommen. Der Fahrer eines Quad musste einem ihm entgegenkommenden schwarzen Pkw ausweichen, da dieser bereits auf seiner Fahrbahn fuhr.

Dabei verlor er die Kontrolle über das Quad und kollidierte mit einem  Oberleitungsmast, teilte die Polizei am Dienstag mit. Der Autofahrer hielt allerdings nicht an, sondern entfernte sich vom Unfallort. Der 29-jährige Quad-Fahrer musste mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die Polizei ermittelt wegen Unfallflucht.