Wie Bürgermeister Manfred Hartfelder (CDU) informiert, gewann Prensdorf nach fehlerfreiem Lauf deutlich mit 43,31 Sekunden. Es folgte Görsdorf I in 49,15 Sekunden vor Görsdorf II in 51,5 Sekunden. Beiden Mannschaften seien Fehler beim Auslegen der Schläuche unterlaufen, so dass bis zum Amtsausscheid des Dahmer Landes demnächst noch Steigerungsmöglichkeiten bestünden, so der Bürgermeister. Gleich durch mehrere defekte Schläuche gehandicapt kam das Team aus Liedekahle mit 1:07,05 Minuten auf den vierten Platz.

Die aus mehreren Ortsteilen zusammengesetzte Kindermannschaft erreichte eine achtbare Zeit von 50 Sekunden. Bei den Frauen siegte Görsdorf in 1:07,5 Minuten vor Prensdorf.