ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:04 Uhr

Postkartenrätsel Schönas schöner alter Dorfladen

Region.. Unseren Lesern ist offenbar keine Rätselnuss zu hart. Auch diesmal erkannten sie das gesuchte Gebäude auf dem historischen Foto – es liegt in Schöna.


Marianne Dennert hat das Haus in ihrem Heimatort wiedererkannt: „Den kleinen Laden, der noch bis in die siebziger Jahre bestand - zuletzt als Konsum - kenne ich noch. Das Bild weckt sicher nicht nur bei mir Erinnerungen an „damals“ . Als Kinder haben wir im Sommer immer sehnsüchtig auf das Eisauto gewartet, um das leckere Stangeneis zu erstehen. Die letzte Verkäuferin in diesem Gebäude war Fräulein Adelheid Müller“ .
Gertrud Schmidt aus Schöna wusste, dass das Gebäude, das in der Dorfstraße 62 steht, aus dem 18. Jahrhundert stammt. Es habe sich sehr verändert, schreibt sie.
„Das Haus ist vollkommen modernisiert. Mit dem Gebäude auf der Postkarte hat es kaum noch eine Ähnlichkeit. Die Bäume gibt es auch nicht mehr. Der Krämerladen hatte mehrere Besitzer“ , berichtet Anneliese Schüler aus Schöna-Kolpien.
Auch Waldtraud Liese aus Schöna erkannte den alten Dorfladen wieder. „Heute ist das Haus im Besitz der Familie Zenker aus Schöna-Kolpien“ , steht auf ihrer Postkarte.
Die Gewinnerin des Buchpreises heißt in dieser Woche Gertrud Schmidt . Ihre Zuschrift wurde unter allen Einsendungen herausgezogen. Im Service-Center der Rundschau, Am Markt 32, in Luckau kann sich Gertrud Schmidt ein Buch aussuchen.
Um das Postkartenrästel fortsetzen zu können, brauche wir weitere historische Fotos. Wir hoffen auf Ihre Unterstützung. (nf)