ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:43 Uhr

Polizist in Lieberose bei Verfolgung verletzt

FOTO: dpa
Lieberose. Der Versuch, einen Transporter zu kontrollieren, ging für einen Polizeibeamten in der Nacht zum Sonntag in Lieberose nicht gut aus: Der 30-jährige Fahrer verletzte den Beamten, der Funkwagen wurde beschädigt. Kurz nach 23 Uhr wollte der Polizist den Fahrer in der Mühlenstraße zum Anhalten bringen. red/SvD

Der hatte stattdessen das Licht am Fahrzeug ausgeschaltet und versucht, sich davon zu machen. Der erste Versuch, ihn in einer Ringstraße zu stoppen, ging schief. Der Polizei zufolge durchbrach der Mann die Sperre und raste mit seinem Wagen zwischen Funkwagen und Hauswagen durch. Bei der weiteren Verfolgung in ein Waldgebiet stieß der Flüchtige frontal und ungebremst gegen das Polizeifahrzeug. Der Beamte wurde verletzt und musste im Krankenhaus versorgt werden. Die Beschädigungen am Polizeifahrzeug werden auf 5000 Euro geschätzt.

Während der Beifahrer des Transporters gestellt werden konnte, flüchte der Fahrer zu Fuß. Laut Polizei konnte er als Besitzer des Wagens identifiziert werden.