ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:58 Uhr

Polizeibericht

Zusammengestoßen. In der Golßener Bahnhofstraße sind am Freitagmorgen zwei Autos zusammengestoßen. red/nm

Aus ungeklärter Ursache war ein Pkw in den Gegenverkehr geraten. Das berichtet die Polizei. Beide Wagen waren fahruntüchtig und wurden abgeschleppt. Der Sachschaden wurde auf 5000 Euro geschätzt. Verletzt wurde niemand, wird mitgeteilt.

Neben der Spur. Auf der Autobahn 13 ist am Donnerstag ein Pkw gegen eine Leitplanke geprallt. Darüber informiert die Polizei. Deren Angaben zufolge kam der Fahrer zwischen den Anschlussstellen Lübbenau und Duben nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der rechten Schutzplanke. Verletzt wurde niemand. Die Beamten gaben den Sachschaden mit schätzungseise 5000 Euro an.