ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:40 Uhr

Polizeibericht

Wildunfälle. Fünf Wildunfälle hat die Polizei in Dahme-Spreewald in der Nacht zu Dienstag registriert. Vier Pkw kollidierten mit Rehwild, die Inassen bei den Unfällen in Lübben, Schenkendorf, Straupitz und Schlabendorf blieben unverletzt. red/bt

Zwischen Lübben und Ragow stieß ein Auto mit einem Wildschwein zusammen. Der Fahrer blieb unverletzt, der Pkw war nicht mehr fahrbereit. Insgesamt entstand ein Schaden von mehr als 10 000 Euro.