ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:42 Uhr

Polizeibericht

Wildunfälle. Ein totes Reh und ein Schaden von circa 1000 Euro sind das Ergebnis eines Wildunfalls, der sich Polizeiangaben zufolge am Sonntag kurz nach 17 Uhr auf der B 168 bei Hollbrunn (Lieberose) ereignete. red/dh

Fast zeitgleich konnte auch ein Pkw-Fahrer auf der B 115 bei Niewitz (Bersteland) die Kollision mit einem Reh nicht verhindern. Dieses Tier flüchtete in den Wald. Auch in diesem Fall beträgt der Schaden etwa 1000 Euro.

Auf der B 102 zwischen Kemlitz (Dahme) und Falkenberg lief am Montag gegen 5.40 Uhr ein Reh in einen Pkw. Laut Polizei konnte das Tier noch weglaufen. Am Auto entstand ein Schaden in Höhe von rund 100 Euro.