| 02:51 Uhr

Polizeibericht

Auto im Graben. Mit seinem Pkw von der Straße abgekommen und im Graben gelandet ist am Donnerstag kurz nach Mitternacht ein Autofahrer zwischen Beesdau und Goßmar. red/be

Der Fahrer reif selbst die Polizei. Sein Beifahrer erlitt leichte Verletzungen, habe der Polizei zufolge medizinische Hilfe jedoch abgelehnt. Das Auto, das seitlich im Graben zum Stillstand gekommen war, lief voll Wasser und musste mit einem Spezialkran gehoben werden. Der Schaden wird mit 10 000 Euro angegeben.

Gegen die Schutzplanke. Auf der Bundesstraße 96 zwischen Zützen und Golßen ist am Mittwochabend ein Auto von der Straße abgekommen und gegen die Schutzplanke geprallt. Verletzt wurde niemand. Das Auto musste nach Polizeiangaben mit geschätzten 4000 Euro Sachschaden abgeschleppt werden.