In dem Stau, der sich hinter der Unfallstelle bildete, fuhr nur wenig später ein Pkw auf einen anderen auf. Bei beiden Unfällen wurde niemand verletzt, die Autos blieben fahrbereit und der Schaden wird mit jeweils 2000 Euro angegeben. Die Autobahn konnte gegen 13 Uhr wieder freigegeben werden.

Lkw stößt gegen Pkw. Auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes an der Berliner Chaussee in Lübben ist Dienstagmittag ein Lkw gegen einen stehenden Pkw gestoßen, teilt die Polizei mit. Sie protokollierte einen Schaden von rund 3500 Euro.

Unfall mit Radfahrer. An der Kreuzung der Luckauer- mit der Bahnhofstraße in Lübben ist ein 87-jähriger Radfahrer mit einem Pkw zusammengestoßen. Der Senior blieb unverletzt, eine erste Schätzung des Schadens liegt bei 1000 Euro, wie die Polizei informiert.

Von der Straße abgekommen. Auf der Wanninchener Straße im Luckauer Ortsteil Görlsdorf hat sich am Dienstag gegen 20.15 Uhr ein Unfall ereignet. Laut Polizei kam ein Kleinwagen bei seiner Fahrt in Richtung Beesdau in einer Linkskurve von der Straße ab. Das Auto durchbrach einen Grundstückszaun und landete auf der Seite. Es musste abgeschleppt werden.

Diebstahl aus Transportern. In der Nacht zu Mittwoch sind im Kasel-Golziger Ortsteil Schiebsdorf bei zwei Transportern, die in unmittelbarer Nachbarschaft geparkt waren, die Seitenscheiben aufgebrochen worden. Die unbekannten Täter entwendeten aus den Fahrzeugen Spezial- und Elektrowerkzeug. Der Schaden summiert sich der Polizei zufolge auf mehrere Tausend Euro.

Blitz verursacht Brand. Ein Brand im Wald bei Siegadel in der Gemeinde Schwielochsee ist am Dienstag kurz nach 15 Uhr gemeldet worden. Es standen etwa 400 Quadratmeter Waldboden in Richtung Mochow in Flammen, so die Polizei, die umgehend gelöscht werden konnten. Nach ersten Ermittlungen verursachte ein Blitzschlag das Feuer.