ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 13:34 Uhr

Vorsicht ist geboten
Polizei gibt Tipps für Sicherheit an Haus und Fenster

Golßen. Vor allem durch ungünstige Bedingungen im unmittelbaren Wohnumfeld sowie fehlende oder unzureichende bauliche Sicherungsmaßnahmen können Einbrüche begünstigt werden, sagt die Polizei. Mehr als ein Drittel der Einbrüche jedoch bleiben im Versuchsstadium stecken, wenn entsprechende sicherungstechnische Einrichtungen vorhanden sind.

Menschen, die über den Einbau von Sicherungstechnik nachdenken, wissen oft nicht, welche Produkteigenschaften zur deutlichen Verbesserung des Einbruchsschutzes führen und sind Firmen gegenüber eher skeptisch. Aus diesem Grund bietet die Polizei Interessierten die einfache Sicherheitsberatung an, um ihr Sicherheitsgefühl zu erhöhen und durch gezielte Maßnahmen diesen Deliktsbereich wirksamer zu bekämpfen.

Die Mitarbeiter der polizeilichen Prävention im Landkreis Dahme Spreewald beraten deshalb über einfache Maßnahmen zur Verbesserung des Einbruchschutzes bei Haus oder Wohnung, kostenlos auch direkt vor Ort. Am Mittwoch, 3. Juli, macht das  Informationsmobil in der Hauptstraße 41 in Golßen (Marktplatz) von 9 bis 13 Uhr Station. Die Beamten beantworten gern Fragen rund um das Thema.