(red/be) Am Sonnabendmittag ist die Polizei durch die Rettungsleitstelle über einen Waldbrand in Walddrehna im Bereich Schöna informiert worden, der bei Eintreffen der Beamten von der Feuerwehr bereits gelöscht war. Laut Kreisbrandmeister soll es sich um Brandstiftung gehandelt haben. Es brannten etwa 150 Quadratmeter Wald. Tatverdächtige konnten trotz Hubschraubereinsatz nicht ausgemacht werden, so die Polizei.