ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:11 Uhr

Partei die Linke lädt ein
Partei Die Linke diskutiert über Breitbandausbau

 Funklöcher auf dem Land und der Breitbandausbau im Kreis sollen bei einer öffentlichen Fraktionssitzung diskutiert werden.
Funklöcher auf dem Land und der Breitbandausbau im Kreis sollen bei einer öffentlichen Fraktionssitzung diskutiert werden. FOTO: Stockwerk-Fotodesign - stock.ado / Stockwerk-Fotodesign
Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft ist zum Gespräch in den „LiLaLu“ Luckau eingeladen.

Die Partei Die Linke lädt für kommenden Montag, 18. März, zu einer öffentlichen Kreistagsfraktionssitzung in den „LiLaLu“ Luckau, Am Markt 3, ein. Dabei wollen die Mitglieder insbesondere über den Breitbandausbau in der Region diskutieren. Der Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG), Gerhard Janßen, ist eingeladen und wird sich Fragen zum Thema „Anschluss verpasst? – Wie geht’s weiter mit dem Netzausbau im LDS“ stellen.

Die Mitglieder  der Linken-Fraktion interessiert dabei besonders: Wie geht es konkret weiter mit der Schließung von Funklöchern und dem Breitbandausbau im Landkreis Dahme-Spreewald? Was passiert im „Fünf-Prozent-Gebiet“, das nach dem aktuell geplanten Breitbandausbau übrig bleibt? Wie kommen wir von einem Flickenteppich zu einem flächendeckenden Handynetz?

Mit insgesamt rund 17 Millionen Euro sollen jetzt etwa 5700 Haushalte, 170 Unternehmen und 63 Schulen im Landkreis an das Breitbandnetz angeschlossen werden. Das bedeutet mehr als 200 Kilometer Tiefbauarbeiten und gut 900 Kilometer Glasfaserkabel im gesamten Gebiet des Dahme-Spreewald-Kreises.

Das Ziel, bis Ende 2020 mehr als 95 Prozent aller Haushalte in Dahme-Spreewald mit Geschwindigkeiten von 50 Mbit/s und mehr ins Internet gehen zu lassen, ist ambitioniert, sagen die Linken. Beim Handynetz kommt es zu oft darauf an, welchen Anbieter man hat. Der volle Handyempfang des Nachbarn nutze daher wenig, wenn man selbst einen anderen Netzanbieter gewählt hat.

„Theoretische und praktisch nutzbare Netzabdeckung weichen leider zu oft voneinander ab“, heißt es in der Mitteilung. Deshalb entstehe ein in der heutigen Zeit nicht mehr hinnehmbarer Flickenteppich.

Die Diskussion zum Thema mit Gerhard Janßen beginnt um 18 Uhr im „LiLaLu“ Luckau.

Zur öffentlichen Fraktionssitzung der Linken des Landkreises sind auch interessierte Gäste willkommen.

 Funklöcher auf dem Land und der Breitbandausbau im Kreis sollen bei einer öffentlichen Fraktionssitzung diskutiert werden.
Funklöcher auf dem Land und der Breitbandausbau im Kreis sollen bei einer öffentlichen Fraktionssitzung diskutiert werden. FOTO: Stockwerk-Fotodesign - stock.ado / Stockwerk-Fotodesign