ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:09 Uhr

Neues Heft von St. Barbara

Dahme.. Das neueste Mitteilungsblatt des Garnisonsgeschichtsvereins „St. Barbara“ Jüterbog e.V. ist unter anderem in der Touristinformation und im Heimatmuseum in Dahme erhältlich. Der Verein machte bereits durch mehrere Ausstellungen im Dahmer Museum auf sich aufmerksam.

Er hat sich der Erforschung der Militärgeschichte im Raum Jüterbog verschrieben und gibt in seinem vereinseigenen Magazin „Barbara-Meldung“ einen Einblick in den neuesten Stand der Erkenntnisse. In der aktuellen Ausgabe wird der Bogen gespannt von der Geschichte des deutschen Kaiserlichen Heeres bis zur Sowjetarmee. Bei letzterer wird insbesondere die Rolle der Jüterboger Gar nisonstruppen bei den Ereignissen des 17. Juni 1953 betrachtet. (red)