ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:00 Uhr

Neue Skater-Trasse für Teltow-Fläming

Skater aus Jüterbog können sich austoben.
Skater aus Jüterbog können sich austoben. FOTO: FOTO-Werner
Luckenwalde.. Um eine neue Strecke wird dieser Tage das Streckennetz der Fläming-Skate komplettiert: den Rundkurs vier. Dieser verläuft auf rund 42 Kilometern rund um Jüterbog. Das teilt der Landkreis Teltow-Fläming mit. Nach der Bauabnahme ist die neue Piste jetzt zur Nutzung freigegeben. FOTO-Werner

Offiziell eröffnet wird die Rennpiste in Werder am Sonnabend, dem 23. Juli 2005.
Dort wird mit der Freigabe des Rundstrecke um 13.30 Uhr zugleich der Startschuss für ein Dorffest gegeben, das unter dem Motto „Ganz in Familie“ steht. Gleiches soll laut Betreiber auch für den neuen Rundkurs vier gelten. Der solle von einfachen bis hin zu anspruchsvolleren Abschnitten für jedes Alter etwas bieten. „Neben schnurgeraden und ebenen Abschnitten, die auch für Anfänger oder Kinder bestens geeignet sind, finden geübte Skater an den Steigungen und Gefällen ihre Herausforderung“ , heißt es in einer Mitteilung. Mit seiner Länge von rund 45 Kilometern eigne sich der jüngste Rundkurs der Fläming-Skate für das Ausdauertraining von Leistungssportlern und zur Vorbereitung auf einen Speedskate-Marathon. Der Rundkurs vier verbindet die Orte Werder, Markendorf, Fröhden, Hohengörsdorf, Bochow, Oehna, Dennewitz, Niedergörsdorf, Jüterbog und Kloster Zinna miteinander.
Informationen zum neuen Rundkurs und anderen Streckenabschnitten im Landkreis Teltow-Fläming gibt es auf der Internetseite www.flaeming-skate.de. Auskünfte erteilt auch Andreas Weiher von der Kreisverwaltung in Luckenwalde unter der Rufnummer 03371/ 6 08 40 02. (red/nm)