ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:52 Uhr

Neue Luckauer Tagespflege muss Eröffnungstermin verschieben

Luckau. Die Tagespflege des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) sollte am gestrigen Mittwoch eröffnet werden. Doch die Einrichtung an der Luckauer Jahnstraße hat ihren Betrieb nicht wie geplant aufgenommen. ckx

"Wir haben leider noch keine positive Rückmeldung der Krankenkassen", nannte Einrichtungsleiterin Marina Breszgott gegenüber der RUNDSCHAU den Grund.

Bevor die Tagespflege ihre Pforten für ihre Gäste öffnen kann, mussten Konzept und zahlreiche Anträge bei den Krankenkassen eingereicht werden. "Dies haben wir auch fristgerecht und vollständig getan", berichtete Breszgott. Die Krankenkassen ihrerseits würden nun die Anträge doch länger prüfen, als vom DRK ursprünglich veranschlagt. "Die Bearbeitung dauert eben ihre Zeit", so die Einrichtungsleiterin. Deshalb sei der Eröffnungstermin für die Tagespflege auf den 1. November verschoben worden. Bis dahin soll die beantragte Zulassung auch vorliegen.

Zum 1. Oktober haben zudem neue Mitarbeiter ihren Dienst angetreten. Sie wurden speziell für Tätigkeiten in der Tagespflege ausgesucht. "Sie haben nun etwas länger Zeit, sich mit der Einrichtung und den Aufgaben vertraut zu machen", erklärt Marina Breszgott. Die Tagespflege stehe trotzdem für Interessenten offen, denn die Nachfrage nach dem Angebot sei hoch.