| 14:12 Uhr

Infrastruktur
Neue Baustellen starten in Luckau und Kreblitz

Luckau. Wenn das Wetter es zulässt, werden demnächst einige neue Baustellen in der Gartenstadt starten. Darüber hat Bauamtsleiter Michael Krüger vor dem Fachausschuss in dieser Woche informiert. So soll in etwa zwei Wochen auf dem Neuen Friedhof mit der Sanierung der ersten Wege begonnen werden, kündigte er an. Ebenfalls geplant ist eine Deckensanierung der Südpromenade sowie eines Teils der Nordpromenade bis zur Karl-Marx-Straße. Dieses Vorhaben wurde aus dem Vorjahr ins neue Jahr übernommen. Noch im Februar werden dem Bauamtsleiter zufolge außerdem die Handwerker im Ortsteil Kreblitz anrücken, wo das Feuerwehrgerätehaus einen Anbau bekommt.

Beim Friedhof gab Roland Heine (UWG/FDP) Bürgeranliegen weiter, dort auch Toiletten einzurichten. „Es sollte geprüft werden, ob dafür Geld bereitgestellt werden kann, denn viele Auswärtige, die zu Beisetzungen anreisen, wissen im Notfall nicht wohin“, sagte er. Michael Krüger erklärte, seit drei Jahren stehe das Projekt einer neuen Trauerhalle auf der Agenda, zu der dann Sanitäranlagen gehören würden. Bisher habe es dieses Vorhaben wegen der Finanzlage der Stadt jedoch nicht in den Haushaltsplan geschafft.