ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:18 Uhr

Vorsicht Glas
Neue Ausstellung im Museumsdorf Glashütte

 Glas von seiner schönsten seite ist ab Samstag im Museumsdorf Baruther Glashütte ausgestellt.
Glas von seiner schönsten seite ist ab Samstag im Museumsdorf Baruther Glashütte ausgestellt. FOTO: Galerie
Baruth/Glashütte. Glas ist ein faszinierender Stoff. Schon seit Tausenden von Jahren stellen Menschen aus einfachen natürlichen Zutaten, im Feuer geschmolzen, dieses geheimnisvolle Material her. Es kann durchsichtig wie Wasser sein, aber auch überraschend farbintensiv, gemustert oder strukturiert.

Die Galerie Packschuppen in einem der ältesten erhaltenen Glasmanufakturorte Europas präsentiert in diesem Sommer eine Ausstellung  junger Künstler, die sich diesem Material verschrieben haben.

Die drei Glasmacher Stephanie Schulz, Christoph Hübner, Barbara Ebner von Eschenbach und die Glasdesignerin Karina Wendt produzieren mit handwerklichem Geschick und Erfindungsreichtum im Glashütter Glasstudio. Sie haben einige ihrer Kollegen und Freunde eingeladen, mit ihnen einen Einblick in die am Studioglasofen möglichen Arbeitsergebnisse zu geben. Im Packschuppen kann man so eine spannende und vielfältige Auswahl an unterschiedlichen Glasobjekten sehen.

Es stellen aus: Pia Hoff, Norbert Horenk, Torsten Rötzsch, Prosper Riba Vilardell, William Rudolph Faulkner, Hyeong  Min Yoo, Stephanie Schulz, Christoph Hübner, Barbara Ebner von Eschenbach, Karina Wendt.

Zur Eröffnung am Sonntag, 12. Mai, um 15 Uhr lädt der Kunstverein Glashütte ein. Infos bei Gabriele Klose  Tel. 03370466060 E-Mail: g.klose-packschuppen@freenet.de