| 14:15 Uhr

Vernissage
Neue Ausstellung im Dahmer Museum

Dahme. Von Carmen Berg

„Das Beste zuletzt“ heißt eine Ausstellung von Ulrich Schede, die am Sonnabend, 3. März, um 16 Uhr im Dahmer Museum, Töpferstraße 16, eröffnet wird. Die Schau zeigt Arbeiten des Künstlers aus vier jahrzehnten, darunter Malerei in verschiedenen Techniken, tagebuchähnliche Aufzeichnungen sowie Objekte und eine Rauminstallation. Darüber hinaus ist eine wissenschaftliche Dokumentation archäologischer Funde angekündigt. Die Ausstellung wird im Museum bis zum 30. April zu sehen sein.