Der Trink- und Abwasserzweckverband (TAZV) Crinitz und Umgebung will ab etwa 19 Uhr Details erläutern. Zuvor findet ab 18 Uhr eine Verbandsversammlung statt.
Die neue Abwasserleitung soll die Pflanzenkläranlage in Fürstlich Drehna und die Kläranlage Crinitz II ersetzen. Beide Anlagen sollen stillgelegt werden (die RUNDSCHAU berichtete). (red/tw)