Auf Ferienkinder wartet ein entdeckungsreicher Tag rund um das Thema "Tiere im Winter". Darüber informiert Elisabeth Fleisch von der Sielmannstiftung in einer Pressemitteilung.

Zur Exkursion "Spurenlesen im Winter" lädt das Natur-Erlebniszentrum Wanninchen am Samstag, 14. Januar, 14 Uhr ein. "Wildnis-Pädagoge Michael Hauptvogel führt die Teilnehmer durch den Wald und an der Bergbaufolgelandschaft entlang, wo unterschiedliche Tierspuren wie Pfoten-abdrücke, Wohnbauten und Fraßspuren zu finden sind", so die Sprecherin. Dabei gibt es viel Interessantes über Verhalten, Bewegungsformen und Überlebensstrategien der heimischen Tierwelt zu erfahren.

Was die Tiere im Winter machen, erfahren Ferienkinder am Donnerstag, 2. Februar, von 10 bis 15 Uhr. Wer verschläft die kalten Monate, wer sucht trotz Kälte nach Nahrung und welche Tiere sind in den warmen Süden verschwunden? Bei schönem Winterwetter geht es auf Entdeckungstour über das Natur-Erlebnisgelände und in den Görlsdorfer Wald. "Bei ungemütlichem Wetter sorgen spannende Alternativen im Haus für einen abwechslungsreichen Ferientag. Bitte etwas Verpflegung mitbringen", so die Sprecherin.

Anmeldungen sind unter Telefon: 03544 557755 oder per Mail an wanninchen@sielmann-stiftung.de möglich.