Wanderung in den Gehrener Bergen

Jörg Nevoigt, Ranger im Naturpark Niederlausitzer Landrücken, und Joachim Wuttke vom Sportverein Calau bieten am Sonntag, den 11. April, eine fünfstündige Wanderung in den Gehrener Bergen (Gemeinde Heideblick) an.Los geht es 9 Uhr laut Mitteilung an der Gaststätte „Zum Lindenkrug“ in Gehren. Wanderfreunde aus dem Calauer Raum können sich 8 Uhr an der Napoleoneiche an der Otto-Nuschke-Straße in Calau einfinden, um gemeinsam mit Joachim Wuttke nach Gehren zu fahren. Die etwa zwölf Kilometer lange Tour führt durch ein traditionelles Wandergebiet auf dem Niederlausitzer Landrücken. Der Aufstieg zum knapp 140 Meter hohen Königsberg lohnt mit einer schönen Aussicht über das „platte Umland“. Der etwa. 20 Kubikmeter umfassende Teufelsstein, den nach einer Sage der Teufel dorthin geschleppt haben soll, ist der größte seiner Art im Süden Brandenburgs. „Teilnehmer sollten Proviant und ausreichend Getränke mitbringen“, so die Organisatoren. Nähere Infos unter Telefon 0170 7926946 oder 03541 2459. red/tw

Jagdgenossenschaften tagen in der Region

Die Mitglieder der Jagdgenossenschaft Golßen-Prierow treffen sich am heutigen Freitagabend in der Gaststätte Schade in Prierow zur Vollversammlung. Beginn ist um 19.30 Uhr. Das geht aus einer Mitteilung hervor. Auf der Tagesordnung stehen demnach diverse Berichte und der Haushaltsplan. Auch die Jagdgenossenchaft Zöllmersdorf/Pelkwitz hält ihre Versammlung ab. Termin ist am 10. April um 10 Uhr im Gemeindehaus Zöllmersdorf. Anschließeng (12 Uhr) gibt es ein „Schüsseltreiben“. red/tw

Frühjahrsputz im Schwimmbad Dahme

Im Dahmer Schwimmbad ist am morgigen Sonnabend Frühjahrsputz angesagt. Organisator ist die Wasserwacht Dahme. Wer helfen möchte, sollte einer Mitteilung zufolge Kratze, Harke und eventuelle Schubkarre und Handschuhe mitbringen. Beginn ist 9 Uhr. red/tw

Frühlingsfest beim Reitclub Wierigsdorf

der Reitclub Luckau-Wierigsdorf veranstaltet am morgigen Sonnabend auf dem Reitstallgelände in Wierigsdorf ein Frühlingsfest. Wie der Verein mitteilt, beginnt das Fest um 10 Uhr mit Training, Parcoursspringen und Kinderreiten. Gegen 14.30 Uhr startet ein Schauprogramm mit Quadrille und Voltigieren. Der Eintritt ist frei. red/tw

Maifest auf Höllberghof Langengrassau

Das Freilichtmuseum Höllberghof bei Langengrassau plant als nächsten Höhepunkt ein großes Maifest am 1. Mai. Es gibt wieder einen großen Handwerker- und Bauernmarkt, Zauberei, Märchentante und Puppenspiel für die Kinder. Der Wehnsdorfer Heimatverein wird das traditionelle Maibaum-Aufstellen zelebrieren. Außerdem starten Läufer und Biker Frühjahrsrunden. Auch ein Baum des Jahres, eine Vogelkirsche, wird gepflanzt. klb