| 16:13 Uhr

Motorroller-Fahrer mit 2,05 Promille ertappt

Luckau. () Mit 2,05 Promille ist am Montagabend, kurz vor 22 Uhr, ein Motorroller-Fahrer im Zaackower Weg ertappt worden. Aufgefallen war er den Beamten, weil er keinen Helm trug und der Verdacht bestand, dass der für 25 km/h zugelassene Roller mit wesentlich höherer Geschwindigkeit unterwegs gewesen war, teilt Polizeisprecher Ralph Meier mit. red/SvD

Gegen den 55-Jährigen wird nun wegen des Verdachts des Fahrens ohne gültigen Führerschein und wegen Trunkenheitsfahrt ermittelt. Zur Sicherung gerichtsfester Beweise wurde die Blutprobe veranlasst und der Motorroller sichergestellt.