| 17:31 Uhr

Waltersdorf
Mit Orgelklang und Kerzenschein in den Advent

In der von Kerzen erleuchteten Waltersdorfer Kirche lauschten die Zuhörer polnischer Advents- und Weihnachtsmusik der Organistin Anna Firlus.
In der von Kerzen erleuchteten Waltersdorfer Kirche lauschten die Zuhörer polnischer Advents- und Weihnachtsmusik der Organistin Anna Firlus. FOTO: Birgit Keilbach
Waltersdorf. Internationales Orgelfestival „Mixtur im Bass“ schließt mit exklusivem Adventsprogramm in Waltersdorfer Dorfkirche ab. Von Birgit Keilbach

Jedes Jahr bietet die Orgelkonzertreihe „Mixtur im Bass“ mit ihrem Adventskonzert ein besonderes Erlebnis für Musikliebhaber. Das Gotteshaus in Waltersdorf wird dann ausschließlich von warmem Kerzenlicht erhellt. Zu den Klängen der spätbarocken Claunigk-Orgel entfaltet sich eine einzigartige Stimmung.

In diesem Jahr lauschten die Zuhörer in den Kirchenbänken und auf der Empore der jungen polnischen Organistin Anna Firlus. Die Musikerin ist auf Alte Musik spezialisiert und wirkt in verschiedenen Ensembles auf dem Cembalo mit. In Waltersdorf brachte Anna Firlus zunächst klassische Weihnachtsmusik von Bach, Teleman und Corelli zu Gehör und ließ im zweiten Teil Advents- und Weihnachtsmusik polnischer Komponisten erklingen. Rund zwei Monate habe sie sich auf das Konzert vorbereitet. „Diese Orgel ist ein wunderbares Instrument, das beste, das ich bisher in der Niederlausitz gespielt habe“, sagte die Organistin.

Mit dem Cymbelstern eigne sie sich auch sehr gut für die weihnachtliche Musik. Besonders habe sie sich darüber gefreut, den Zuhörern in Deutschland polnische, barocke Weihnachtsmusik vorzustellen. Diese dankten ihr für das gelungene Konzert mit lang anhaltendem Beifall, unter ihnen auch Dr. Klara Fietzek und ihr Mann Johannes aus Dahme. Das Paar zählt zu den Stammzuhörern der Konzertreihe „Mixtur im Bass“ und kommt seit einigen Jahren auch regelmäßig zum Adventskonzert. „Uns interessiert die Orgelmusik, und die Kirche ist immer sehr stimmungsvoll und alles gut organisiert.“ Dafür sorgten die evangelische Kirchengemeinde Langengrassau mit Pfarrer Frank Gehrmann und seiner Frau Annegret.

Auch für ihn sei dieses Konzert in jedem Jahr eine anrührende Einstimmung auf die Adventszeit, „denn es ist auch für einen Pfarrer nicht so einfach, aus dem Alltag herauszutreten“, erklärte Frank  Gehrmann.  

Das Orgelkonzert war zudem Auftakt für die Advents-Veranstaltungen in den Dorfkirchen der Region. Mehr dazu unter: www.dorfkirchenadventskalender.de