| 02:44 Uhr

Mit Masken und Böller in Markt randaliert

Lübben. Die Polizei ermittelt zu einem versuchten Raub am Sonnabend in einem Verbrauchermarkt An der Kupka. Gegen 18. red/SvD

30 Uhr haben drei junge Männer dort einen Böller in Richtung Kassenbereich geworfen und danach eine Mitarbeiterin bedroht. Sie sollte die Kasse öffnen. Die Frau flüchtete der Polizei zufolge ins Warenlager und löste Alarm aus. Die drei Männer, zwischen 1,75 und 1,85 Meter groß, flüchteten unterdessen zu Fuß in Richtung Houwald-Damm. Laut Polizei trugen sie schwarze Kapuzen-Shirts und weiße Gesichtsmasken. Erbeutet wurde nichts, die Schäden im Kassenbreich summieren sich auf mehrere Hundert Euro.