ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:57 Uhr

Buchlesung
Autorin führt über die grüne Grenze

Auch in der Gartenstadt Luckau macht man sich Gedanken, wie man die historische Innenstadt mit Leben erfüllen kann. Dabei bemühen sich auch die Händler-und Gewerbetreibenden ihren Beitrag dafür zu leisten. Die Chefin der “Bücher-Ecke” Elke Richter und ihr Team haben dafür die Autorin Isabel Fargo Cole eingeladen.
Auch in der Gartenstadt Luckau macht man sich Gedanken, wie man die historische Innenstadt mit Leben erfüllen kann. Dabei bemühen sich auch die Händler-und Gewerbetreibenden ihren Beitrag dafür zu leisten. Die Chefin der “Bücher-Ecke” Elke Richter und ihr Team haben dafür die Autorin Isabel Fargo Cole eingeladen. FOTO: Frank Ratajczak
Luckau.

Die Chefin der „Bücher-Ecke” Elke Richter und ihr Team sind stets für eine Überraschung gut. So hatten sie dieser Tage zu einer Buchlesung eingeladen. In gemütlicher Runde und bei einem Gläschen Wein verfolgten die Besucher den Worten der amerikanischen Autorin Isabel Fargo Cole. Sie gehört seit Jahren zu den Übersetzerinnen bedeutender DDR-Autoren. In ihren Buch „Die grüne Grenze” schrieb sie über das Leben an der innerdeutschen Grenze. Sie nähert sich darin der DDR-Realität von Außen und taucht von dort ein in schillernde Tiefen.

(fza)