ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 07:21 Uhr

Zwei Männer verletzt
Messerstecherei zwischen syrischen Asylbewerbern in Duben

Gegen 2.25 Uhr wurde die Polizei zum Ort des gewalttätigen Geschehens gerufen.
Gegen 2.25 Uhr wurde die Polizei zum Ort des gewalttätigen Geschehens gerufen. FOTO: Frank Hilbert
Duben. Zu einer gewalltätigen Auseinandersetzung zwischen zwei syrischen Asylbewerbern ist es in der Nacht zu Mittwoch in Duben (Dahme-Spreewald) gekommen. Wie die Polizeidirektion Süd in Cottbus informiert, waren zwei 26 und 35 Jahre alte Männer in der Wohnung eines Mehrfamilienhauses in Streit geraten, der eskalierte, sodass sie schließlich offenbar mit Messern aufeinander losgingen. Von Verena Ufer

Beide hatten nach Polizeiangaben mehrere Schnitt-und Stichverletzungen erlitten.

Der Notruf war bei der Polizei gegen 2. 25 Uhr eingegangen. Ein Zeuge hatte den 35-Jährigen schwer verletzt auf der Straße entdeckt und die Beamten gerufen. Da der Mann viel Blut verloren hatte, wurde er in ein Krankenhaus gebracht, wo er laut Polizei weiterhin behandelt wird. Lebensgefahr bestehe nicht. Den 25-Jährigen fanden die Beamten in der nahe gelegenen Wohnung vor. Er wurde vorläufig festgenommen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen in dem Fall aufgenommen.