ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:47 Uhr

Auseinandersetzung endet im Krankenhaus
Messerstecherei in Dubener Wohnhaus

Duben. In der Nacht zum Mittwoch sind in einer Wohnung in der Dubener Bahnhofstraße zwei dort wohnhafte syrische Asylbewerber aneinander geraten. Die beiden 26 und 35 Jahre alten Männer erlitten mutmaßlich durch Messer verursachte Stich- und Schnittverletzungen, informiert die Polizei.

Der 26-Jährige wurde ambulant versorgt und vorläufig festgenommen.Der 35-Jährige muss stationär behandelt werden. Die Polizei war gegen 2.30 Uhr durch einen Bürger verständigt worden, der den 35-Jährigen erheblich verletzt vor dem Hauseingang des Mehrfamilienhauses liegen gesehen hatte.

(red/pos)