| 18:01 Uhr

Kommentar
Luckauer verdienen Antworten

Carmen Berg
Carmen Berg FOTO: Sebastian Schubert / LR

Der Geschäftsführer der Laga-GmbH ist weg, doch Fragen bleiben. Verständlich ist, dass sich Stadt und Aufsichtsrat zu Details der Trennung zurückhalten, bis strittige Dinge geklärt sind. Und es ist auch richtig, von Vorverurteilungen abzusehen. Dennoch: Der Laga-Park ist den Luckauern Herzenssache. Viele beweisen das, indem sie bei der Pflege helfen, Pflanzen spenden. Ohne die Gartenschauanlagen wäre Luckau nicht die blühende Stadt, die auch Touristen schätzen. Deshalb haben die Bürger ein Recht zu erfahren, was schief gelaufen ist und vor allem, wie es weitergeht. Es sollte nicht der Eindruck entstehen, dass kritische Fragen ausgesessen werden. Der Erhalt des Laga-Erbes funktioniert nicht ohne die Luckauer. Deshalb geht es um ihr Vertrauen.