| 15:45 Uhr

Übrigens
Ein wärmendes Multitalent

Anja Brautschek
Anja Brautschek FOTO: Sebastian Schubert / LR

Heutzutage ist vieles zur Selbstverständlichkeit geworden. Morgens wird mit ordentlich warmen Wasser geduscht, sodass sich kleine Dunstwölkchen im Bad bilden. Warmes Wasser kommt ja schließlich direkt aus der Leitung. Tee, Kaffee oder Speisen sind in Nullkommanix zubereitet. Einfach Schalter am Herd umschalten und schon geht es los. Dann noch schnell das Handy laden. Nichts einfacher als das. Stecker rein und schon leuchtet die grüne Ladeanzeige. Und wenn man abends nach Hause kommt, dann erwartet einen dank Heizung eine warme Wohnung. Doch nicht heute. Der Strom ist weg. Und damit bleiben auch Ofen, Wasser und Heizung kalt. Im Winter ist das eine fröstelige Angelegenheit. Da lernt man die wesentlichen Dinge zu schätzen. Einen Kamin zum Beispiel. Ein paar Scheite Holz hinein und es wird kuschelig warm im Wohnzimmer. Gleichzeitig erhellen die Flammen den Raum. Und mit etwas Improvisation werden damit sogar die Würstchen fürs Abendbrot zumindest angewärmt. Ein Hoch auf den Kamin. Er ist ein richtiges Multitalent.