ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 19:03 Uhr

Kommentar
Das Nachsehen haben die Bürger

Anja Brautschek
Anja Brautschek FOTO: LR / Sebastian Schubert
Der Landkreis Dahme-Spreewald war in Brandenburg ein Vorreiter beim Breitbandausbau. Als einer der ersten hat der Landkreis die Fördermittel des Bundes beantragt.

Große Hoffnung keimte vor allem in dünn besiedelten Regionen auf, wo Einwohner meist nur mit einer langsamen Datenleitung surfen können. Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft hat die Weichen dafür gestellt. Und dennoch geht es noch immer nicht voran. Alle sind zum Warten gezwungen auf das grüne Licht vom Bund. Ausgetragen wird das Verfahrenswirrwarr auf Kosten der Bürger, die seit Jahren vergeblich auf schnelles Internet warten. Und auch hier ansässige Firmen haben das Nachsehen. Dabei ist ein gut funktionierendes Datennetz im digitalen Zeitalter eine Voraussetzung für die moderne Wirtschaft. Wie sollen regionale Unternehmer auf dem Markt bestehen, wenn der Ausbau nicht bald weiter voran schreitet?