ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:42 Uhr

Marga Morgenstern stellt ihr neues Buch vor

Lübben/Straupitz. „Unser Spreewald“ ist der Titel des mittlerweile fünften Buches von Marga Morgenstern. Die Lübbenerin wird es am heutigen Sonnabend im Wappensaal des Schlossturms in der Spreewald-Kreisstadt vorstellen. red/dh

Diese Buchpremiere beginnt um 15 Uhr.Die Lübbener Stadtführerin und Autorin vermittelt mit dem 85 Seiten starken Bändchen Geschichten und Anekdoten aus der Historie der Spreewaldstadt. Sie geht mit dem Leser auf eine gedankliche Tour durch die Altstadt, den Schlossbezirk, zum Burglehn und durch Steinkirchen. Marga Morgenstern verbindet in dem Buch Geschichte mit der Landschaft und deren Bewohnern. Sie erklärt, warum die Stufen in die Paul-Gerhardt-Kirche nicht, wie in anderen Gotteshäusern üblich, hinauf, sondern hinab führen und wie die heutige Schlossinsel auf den Trümmern des im April 1945 zerstörten Lübbens entstanden ist. Marga Morgenstern hat ihre Gedanken über das Sein, das Werden und Vergehen aufgeschrieben und sich auch der wendischen Vergangenheit gewidmet.Der Lesenachmittag mit Marga Morgenstern im Straupitzer Kornspeicher am morgigen Sonntag, dem 22. März, ist ausverkauft, teilen die Veranstalter mit. red/dh