Der Wagen überschlug sich und blieb am Fahrbahnrand liegen. Ein 39-Jähriger konnte nur noch tot geborgen werden. Meldungen, wonach außerdem ein 28-Jähriger ums Leben gekommen sei, korrigierte die Polizei später. Die anderen fünf Insassen wurden verletzt. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten wurde der Verkehr an der Unfallstelle vorbeigeleitet.