ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:04 Uhr

„Mächtige Stimmen“ sollen ins alte Russland entführen

Lübbenau.. Unter dem Motto „an den Ufern der Wolga“ steht das Konzert der Original Wolga Kosaken am Freitag, dem 25. Juli, in der Nikolaikirche in Lübbenau.

Seit 70 Jahren existiert das Ensemble, das mit eindrucksvollen Stimmen und dem Beherrschen russischer Instrumente wie Bajan, Balalaika und Dombra sein Publikum begeistert. Geleitet wird es von Alexander Petrow, der auch mit erklärenden Worten in deutscher Sprache durch das Programm führt. „Mächtige Stimmen“ , heißt es in der Presseinformation der Konzertagentur zur Ankündigung des Gastspiels in Lübbenau, werden die Besucher „in das alte Russland entführen“ . Das Programm umfasse Gesänge der russisch-orthodoxen Kirche, Volkslieder, Chor- und Sologesang, Balalaikaklänge, Temperament und Melancholie. Im Vorverkauf erhält man Konzertkarten bei der Spreewald-Touristinformation in der Lübbenauer Ehm-Welk-Straße (Tel. 03542/36 68) oder an der Abendkasse. Das Konzert beginnt um 20 Uhr. (red)