ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:38 Uhr

Luckauer Oldies sind fit und bleiben beweglich

Schwungvoll starteten die Luckauer in die Brandenburgische Seniorenwoche. Foto: Keilbach
Schwungvoll starteten die Luckauer in die Brandenburgische Seniorenwoche. Foto: Keilbach
Luckau. Sportlich sind die älteren Luckauer gestern in die 17. Brandenburgische Seniorenwoche unter dem Motto „Sozial gesichert, aktiv leben für alle Generationen“ gestartet. Das Seniorensportfest auf dem Gelände des Sportclubs „Einheit Luckau“ bildete den Auftakt für eine Reihe von Veranstaltungen. Von Birgit Keilbach

“Fitness und Bewegung ist kein Privileg der Jugend. Das beweisen die aktiven Luckauer Senioren schon seit vielen Jahren„, sagte Bürgermeister Gerald Lehmann zur Eröffnung.

Schwungvoll begannen die rund 60 Teilnehmer mit einem Erwärmungs- und Auflockerungsprogramm unter der Regie von Rita Spruch, die mit der Gymnastikgruppe des Sportclubs angetreten war.

Auf deutlich mehr Resonanz sei das Sportfest in diesem Jahr gestoßen, stellte Organisatorin Margret Leonhard vom Seniorenbeirat fest. Erstmals bot Reinhard Semmler von der Abteilung Schach des Sportclubs die Möglichkeit, sich in dieser Sportart zu üben. Insgesamt zwölf Veranstaltungen habe der Seniorenbeirat der Stadt für die Seniorenwoche vorbereitet, informierte Werner Böhme, Vorsitzender des Seniorenbeirates. Partner seien die Wohlfahrts- und Sozialverbänden DRK, Diakonie, AWO und ASB. Der Arbeitslosenverband und die Freiwilligenagentur der Stadt hätten sich besonders beim Sportfest eingebracht. Zudem seien Behinderte in die Angebote einbezogen worden. Die jährliche Seniorenwoche trage dazu bei, das Gemeinschaftsgefühl der älteren Luckauer untereinander zu entwickeln. “Wir wollen körperlich und geistig beweglich bleiben„, so Böhme. Die Seniorenwoche soll jedoch auch die Interessen älterer Menschen ins Blickfeld rücken. “Unsere Bedürfnisse werden im Rathaus und von den Abgeordneten ernst genommen„, lobte der Vorsitzende des Seniorenbeirates. Als Beispiel nannte er, dass Autos in der Langen Straße aus Richtung Roter Turm nicht mehr auf dem Gehweg parken. Außerdem soll das Mehrgenerationenhaus am Markt stärker mit Leben erfüllt werden.

Die Aktivitäten der älteren Luckauer würden sich nicht auf die Seniorenwoche beschränken. Wöchentliche Treffen in den Einrichtungen der Sozialverbände, im Seniorenchor und den Sportgruppe böten viele Betätigungsmöglichkeiten.
ZUM THEMA :
Einige Veranstaltungen der Seniorenwoche in Luckau:
17. Juni, 13.30 Uhr: Fahrt zur Straußenfarm und Programm im Mehrgenerationenhaus, DRK Luckau 18. Juni,13.30 Uhr: Kulturprogramm mit Musik und Tanz im Ortsteil Rüdingsdorf 19. Juni, 14 Uhr: Seniorenveranstaltung im Ortsteil Cahnsdorf mit Programm, Gesprächsrunden und Tanz 27. Juni, 14 Uhr: Loge Luckau , Abschluss der Seniorenwoche in Zusammenarbeit mit der Schützengilde Luckau